BAUMEISTER PETER KAISER
BERATEN - PLANEN - ÜBERWACHEN

Home  :  Beratung

Baubetreuung - unabdingbar bei jeder Sanierung

Sanierung - Ein Begriff der zur Zeit mehr als aktuell ist. Vor allem im Bezug der immensen vorhandenen sanierungsbedürftigen Bausubstanz. In Anbetracht einer Fülle von Fragen und Problemen schrecken viele davor zurück, oder Sie stürzen sich in ein ungewisses Abenteuer, da Sie vorher nicht die möglichen Konsequenzen durchdacht und berücksichtigt haben. Nicht umsonst haben sich so vielen Österreicher durch das erfolgreiche Kabarett „Hinterholz 8“ angesprochen gefühlt, ist ihnen doch bereits Ähnliches widerfahren oder fürchten ebenfalls in so einen Trubel zu gelangen, bei dem dann der Traum vom sanierten und attraktiven Altbau wie eine Seifenblase zerplatzt.

 

Durch Heranziehung eines geeigneten Fachmannes wäre es relativ einfach und in Anbetracht der dadurch verhinderbaren Mehrkosten, relativ kostengünstig solche Horrorszenarien zu vermeiden. Wichtig ist, das rechtzeitig und von Anbeginn an ein erfahrener Baubetreuer mit der Projektierung einer Sanierung betraut wird. Nur durch ihn ist sicher gestellt, dass eine ordnungsgemäße und unbedingt erforderliche Bestandsaufnahme und Schadensanalyse durchgeführt wird. Ein verantwortlicher Projektbetreuer wird sich nur unter Berücksichtigung der analysierten Schwachstellen mit einer weiteren Projektierung des Gebäudes befassen. Auch wird es erforderlich sein, die Wünsche der zukünftigen Bewohner mit der vorhandenen und möglichen Bausubstanz unter einen Hut zu bekommen.

 

Nach Abschluss der Projektierung beginnt der allgemein bekannte Spießrutenlauf bei den diversen Behörden. Sei es jetzt die unbedingt erforderliche Baubewilligung, verbunden mit zahlreichen erforderlichen Vidierungen bei den einzelnen Nebenstellen, oder die allseits begehrte Förderung durch die öffentliche Hand. Ein Laie wird hier schnell verzagt sein und ist dazu geneigt, in Anbetracht der oft langen Wartezeiten die Flinte vorzeitig ins Korn zu werfen. Dabei gibt es gerade in Wien erhebliche öffentliche Mittel zur Wohnhaussanierung.

 

Sowohl für eine Förderungszusicherung als auch im eigenen Interesse ist es erforderlich eine firmen- als auch produktneutrale Ausschreibung unter Berücksichtigung einer genauen Massenermittlung zu erstellen. Nur eine gewissenhafte und korrekte Offerteinholung garantiert einen genauen Kostenplan und verhindert die allseits gefürchteten Nachtragsforderungen. Wichtig ist, dass man bei der Bestbieterermittlung die eingeholten Offerte genauestens durchleuchtet, und nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Obwohl sich viele Eigenheimerrichter als Fachkräfte zur Bauaufsicht ansehen, wird es gerade bei der Sanierung unabdinglich sein, einen echten Praktiker mit der Bauaufsicht zu betrauen. Gibt es gerade am Sanierungssektor, viele nicht vorhersehbare Überraschungen die wiederum bei nicht fachkundigem Management sehr schnell zu Kostenüberschreitungen führen können.

Auch eine genaue Rechnungsprüfung wird durch die Bauaufsicht sicher gestellt.

Spätestens bei der Übergabe und einer zielgenauen und den Kostenrahmen eingehaltenen Endabrechnung wird dem letzten Zweifler bewusst, dass eine entsprechende Baubetreuung bei jeder Sanierung unabdingbar ist und unterm Strich Kosten erspart und nicht verursacht.

Rufen Sie uns an: +43 (0)1 330 65 11

© 2016 Baumeister Peter Kaiser

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

SCHNELLANFRAGE